Stefan Schlosser kennt beide Seiten des Schreibtischs.

Als erfahrener Manager und Geschäftsführer von Industrieunternehmen gleichwohl wie als Coach und psychologischer Berater. Er eignete sich seine Management Kompetenzen in mehr als dreißig Jahren Berufserfahrung an und hat sowohl in Konzernen als auch bei mittelständischen Unternehmen in Führungspositionen gearbeitet und erfolgreich die unterschiedlichsten Herausforderungen im In- und Ausland bewältigt.

Zum Thema „Erfolgsfaktor Mensch“ ist Herr Schlosser unter Anderem qualifiziert als

  • Fachkraft Betriebliches Gesundheitsmanagement (BBGM, AoS Academy)
  • Entspannungstrainer (AoS Academy)
  • Therapeutische Hypnose (Thermedius Institut)
  • Zertifizierter Coach für Stress- und Burnoutprävention (AoS Academy)
  • Psychologischer Berater
  • und wird 2021 seine Prüfung zum Psychotherapeuten n. Heilpraktikergesetz vor der Ärztekammer des Gesundheitsamtes absolvieren.

Der detaillierte Lebenslauf:

Als gelernter Industriekaufmann trat er 1986 in die Siemens AG ein, wo er im Jahre 1992 die unternehmerische Verantwortung der Bereiche Telekommunikations- & Netz-Relais übernahm. Vier Jahre Erfahrungen im Ausland sammelte er in der Funktion des kaufmännischen Leiters einer Siemens Bereichsgesellschaft in der Tschechischen Republik.

Als Leiter des Finanzwesens des Siemens Bereichs „Electromechanical Components“ begleitete er 1999 dessen Verkauf an den Investor Tyco Electronics. Im Jahr 2000 führte ihn sein Weg wieder zurück in den Siemens Konzern, diesmal in den IT Bereich. Dort übernahm Herr Schlosser wieder operative Geschäftsverantwortung und wurde zusätzlich Aufsichtsrat der Netzwerk Service GmbH. Gleichzeitig übernahm er auch die Geschäftsführung der vier Sinitec GmbHs.

In wirtschaftlich schwierigem Umfeld beweist er erneut seine Qualitäten auch als Krisen und Sanierungsmanager. Ganz nach seinem Credo "Nicht nur reden, sondern handeln" trat Stefan Schlosser übergangslos in die Geschäftsführung der a & o systems & services GmbH, an die die Sinitec GmbH´s veräussert wurden, ein und setzte das von ihm entwickelte Sanierungskonzept erfolgreich um.

Anschließend, im Jahr 2006, verselbstständigte sich Herr Schlosser und brachte seine reichhaltigen Erfahrungen sowie sein Beziehungsnetzwerk in die AbisO GmbH ein. Während dieser Zeit wurde Herr Schlosser u.a. engagiert um die Übernahme und Integration der Siemens IT Solutions and Services durch AtoS zu begleiten.

Im September 2012 kehrte Herr Schlosser zurück in die Branche der Elektromechanik und wurde im März 2013 in die Geschäftsführung der ZETTLER electronics GmbH berufen. Dieses Engagement blieb auch bei der Fachzeitschrift Markt & Technik nicht unbemerkt, die Herrn Schlosser zum Manager des Jahres 2015 wählte.

Anfang des Jahres 2019 beschloss Herr Schlosser, seinen Management Funktionen den Rücken zu kehren und sich verstärkt dem Kernthema Personal und Führung anzunehmen. Hierbei durchlief er vielseitige Ausbildungen und Zertifizierungen u.a. zum Zertifizierten Entspannungstrainer, Fachkraft im betrieblichen Gesundheitsmanagement, Stress- und Burnout Präventions- Coach, Therapeutischen Hypnotiseur, Blockadenlösung oder auch der Gesprächs- und Verhaltenstherapie .

Aktuell absolviert er die Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie, arbeitet bereits als psychologischer Berater und entwickelte das WolFFloW Konzept. Soziales und gesellschaftliches Engagement zeigt Stefan Schlosser durch die Unterstützung des Kinderhauses „Atemreich“, die Fördermitgliedschaft der Wirtschaftsjunioren Deutschland sowie die Mitgliedschaft im Wirtschaftsbeirat der Union. Darüber hinaus war Herr Schlosser von 2008 bis 2017 Vorstand im Verbund beratender Unternehmer und ist seit Oktober 2014 Mitglied bei Rotary international.

zurück zur Hauptseite